Während des stationären Aufenthaltes

  • Beratende und betreuende Begleitung der Patienten und tägliche Besuche während des gesamten Aufenthaltes
  • Erstellen einer onkologischen Pflegeanamnese
  • umfassende Information und Beratung der Patienten und ihrer Angehörigen über alle Abläufe, den empfohlenen Therapieweg etc.
  • Vermittlung zwischen Patienten und Ärzten
  • Teilnahme an interdisziplinären Besprechungen und Tumorkonferenz, um den Informationsaustausch zu gewährleisten und die Interessen der Patienten zu vertreten
  • enge Zusammenarbeit mit der Stomapflege
  • Entlassungsmanagement, Abschlussgespräche

Nach der Entlassung

  • Nachstationäre Betreuung, bei Bedarf telefonische Weiterbetreuung
  • Ansprechpartner für Patienten, Angehörige, Pflegedienste und Hausarzt