Darmzentrum Ansbach

Akutschmerztherapie

Die Pain Nurses sind speziell ausgebildete Fachpflegekräfte für die Schmerztherapie

In der Klinik für Anästhesie, Intensiv-/Notfallmedizin und Schmerztherapie des Klinikums Ansbach stehen schmerztherapeutisch geschulte Ärzte und speziell ausgebildete Pflegekräfte (Pain Nurses) zur Verfügung. Gemäß ihrem Motto „Vertrauen durch Zuwendung“ setzen sie ihre fachliche und menschliche Kompetenz ein, um gerade auch Tumorpatienten ein schmerzarmes Leben zu ermöglichen.
Im Juni 2010 wurde das Schmerzmanagement des Kinikums vom TÜV Rheinland als „Qualitätsmanagement Akutschmerz“ zertifiziert.

Leistungsangebot

    • Moderne und suffiziente Schmerztherapie vor, während und nach Operationen
    • Schmerzprävention bei operativen Eingriffen
    • wirksame Standards in der medikamentösen Schmerztherapie
    • regelmäßige Schmerzmessung und Therapiekontrolle
    • Einsatz von Schmerzpumpen mit dem Konzept der „patienten-kontrollierten Analgesie“
    • Einsatz von speziellen Schmerzkathetern bei großen Operationen zur Schmerzausschaltung
    • regelmäßige Schmerzvisiten am Patientenbett durch das Schmerzteam
    • Förderung der Frühmobilisation und Regeneration nach Operationen
    • schmerztherapeutisch speziell weitergebildete Fachpflegekräfte („Pain Nurses“)

    Für die ambulante Schmerzbehandlung steht das MVZ Anästhesie und Schmerztherapie am Kinikum Ansbach zur Verfügung.

    Dr. med. Wolfgang Hilpert

    Chefarzt

    Klinik für Anästhesie, Intensiv-/Notfallmedizin und Schmerztherapie
    Escherichstraße 1
    91522 Ansbach
    Tel. 0981 484-2260
    Fax 0981 484-2504
    E-Mail: wolfgang.hilpert​ (at) ​anregiomed.de

    Sprechzeiten nach Vereinbarung

    Ambulante Schmerzbehandlung:
    MVZ Anästhesie und Schmerztherapie Klinikum Ansbach

    Terminvereinbarung:
    Tel. 0981 484-32593